петак, 27. април 2007.

Miroslav B. Dušanić: Horizont

Serb. Kloster Dečani - Kosovo und Metohija

n
u
r
der kirchenturm
s
t
e
h
t
ganz
starr
seine
grauen
augen
treiben blicke
über die stadt
selbstVERgessen
splitternackt
meine seele

Miroslav B. Dušanić

четвртак, 26. април 2007.

Auszüge aus dem Gemeinschaftsprojekt: Stadtlieben

niemals versprach ich - einen rosengarten
auf unserem balkon
ich wollte
ich hätte
es getan - wo wären wir heute
trinke rotwein - blicke auf die
nacktheit draußen - warte
immer noch

die nacht verschlingt die stadt

Elsa Rieger

Мирослав Б. Душанић
was es hätte sein können
mit jedem schritt


in meinem heutigen leben kein blumentopf
auf dem fenstersims
der balkon - nur deponie
für ausgeleerte träume

aufgespießte erdbeeren schreien
seit vorgestern
auf meinem teller - die kälte in der luft

ich sehe zum fenster hinaus auf die straße
und alles leer- die nacht verschlingt
nicht nur die stadt - sie beißt mich sehr

Miroslav B. Dušanić

понедељак, 23. април 2007.

Miroslav B. Dušanić: Nr. 6

Miroslav B. Dušanić: Lidija
Nr. 6

Nur einmal täglich
deine Augen
und dein Lachen
dass ich sehe
das wäre die beste
Medizin
für mich im Alter

Miroslav B. Dušanić

недеља, 22. април 2007.

Miroslav B. Dušanić: Schon gut — ich bin schon wieder still

Drawing Time 2004 © by Georgia Russell
Schon gut — ich bin schon wieder still

blicke durch fenster hinaus
ohne leute zu sehen
als wäre ich wieder im gefängnis

Miroslav B. Dušanić


„SCHRIEB“ - Ausgabe Nr. 6

Liebe Literaturfreunde, liebe Leser, liebe Gäste, „SCHRIEB“ - Ausgabe Nr. 6 ist frischgedruckt da!
Jetzt bestellen bei schriebinfo@aol.com, aber auch bei m.dusanic@t-online.de und leo_lidija@gmx.net...

mit den Beiträgen von Marián Hatala (1958) aus Slowakei

Marián Hatala

Studium an der Comenius-Uni in Bratislava, von 1995 bis 2000 Deutschlehrer am Privatgymnasium Mercury in Bratislava; veröffentlicht Gedichte, Buchrezensionen und Essays, Mitglied der Grazer Autorenversammlung, ehemaliger Chefredakteur der tschecho-slowakischen Wochenzeitschrift MOSTY – Brücken...

so eine art vorhersage
nicht das du nie gekommen wärest
du kommst nur nicht
wenn ich auf dich warte
ohnehin habe ich auch angst
auf dich nicht zu warten
ich habe angst du würdest kommen
und mir bleibt nur das warten
dass du nicht weggehst
denn wer weiß
ob du kommen würdest
um nicht weg zu gehen
oder weg zu gehen


Dipl. phil. Anni-Lorei Mainka - Studium am Uni Bukarest, diverse Veröffentlichungen...

Elsa Rieger (1950) - Wienerautorin, veröffentlicht Prosa und Gedichte, veranstaltet Performances mit Pantomime, Live-Musik und Texte...

bettgelegt -
still lauschen dem geiger
auf der straße - vertonte
regenbogenseide
trägt in den schlaf - ummantelt
tief und dunkel - zu münden
im vergessen
doch weckt der tag - schlägt
donnernd - erinnerung

Tobias Sommer (1978) - 2007 Kunststipendium der Stadtmühle Willisau (Schweiz)...

Klaus Roth
Klaus Roth (1957) - Übersetzer von Kunst- und Theaterbüchern, bildender Künstler (Malerei, Collagen) und Autor (Kurzprosa, Lyrik); Veröffentlichungen von Lyrik und Kurzprosa in Anthologien sowie in Literatur- und Kulturzeitschriften...

Dr. phil. Fritz Deppert (1932) - Studium in Frankfurt, PEN-Mitglied, Lektor des Literarischen März, Ehrenpräsident der internationalen Autorenvereinigung "Die Kogge"...


Globale Höllen

Aus meinen Tränenaugen rinnt
das Salz täglicher Nachrichten:
Gott ist immer noch tot und
globale Höllen wuchern.

Oasend suchend, höre, sehe, fühle
ich nichts. Auch die Hoffnung auf
Nachtsichtgeräte erhelt nicht
die inneren und äußeren Finsternisse.
Fragen was noch, wo noch, wozu noch
erzeugen ein babylonisches Echo
ohne Vokale

Sara Dušanić (1988) geb. Belgrad (Serbien) - der jüngste „Schrieb“-Autor, Veröffentlichungen in mehreren Anthologien...

Sara Dušanić
Kurzatmigkeit

was weißt du von
Glasscherben
rote Welle des Zorns
reitend bis sanftes Wort
erstickt?
von blau
gedruckten Bildern
die Künstler mit
Seelenschmerzen
hautzeichnen?
und von
flüchtigen Augen
das Lieblose
einfangend
lebend?
vernarbte Gemütssprache
vermag Wortkunst
stumm spalten
pulsierender Ton
unangenehm
nebenher bleibend
ohne Melodie
zur Musik erhoben

Dr. phil. Marta Oberrauch-Melniczuk (1949) - zahlreiche Ausstellungen und Literaturveröffentlichungen…

Mooskolben (2006)
und noch viel mehr (auch meine Wenigkeit ist vertreten)...

Jetzt bestellen bei schriebinfo@aol.com, aber auch bei m.dusanic@t-online.de und leo_lidija@gmx.net...

Miroslav B. Dušanić

субота, 21. април 2007.

GRATULATION!

Ich gratuliere meinen Literaturfreunden: Elsa Rieger, Monique Lhoir und Heinz - Kurt Rinteln, sie hatten gestern eine Lesung in Wien (Lhotzkys Literaturbuffet) - klein aber fein und gut verlaufen...


Miroslav B. Dušanić: 7

storage options © by Luki

Zeile für Zeile gehe ich ins Reich der Zeichenleichen.

Miroslav B. Dušanić

недеља, 15. април 2007.

Miroslav B. Dušanić: Bettgelegt

© by Fernanda Cohen
Bettgelegt

es folgen die bilder — auf und ab
die ungewisse form
aus jenem gestern spiegeln

ich liebe dich — so die stimmen
friedvoll und nah flöten

nach dem aufwachen
nur den schmerz
um ein unvollendetes lied
in den tag mitzunehmen

Miroslav B. Dušanić

Sehen Sie bitte „bettgelegt“ von Elsa Rieger!

субота, 14. април 2007.

Мирослав Б. Душанић: Oтишао поезији у сусрет

Стара разгледница Дервенте
Oтишао поезији у сусрет
мојој уплаканој мајци

рецимо да сам прошао поред твојих руку
мимоишао поглед и залутао у полице са књигама
да сам разбацивао листове по угловима куће
газио их не обраћајући пажњу на исписане текстове

да сам испио кафу – завитлао шољу
и погодио икону светог трифуна на зиду
да сам музику прошао и омоте плоча - рекламе
и улицу да сам прошао поквашену леденом кишом

да сам упртим прстом обарао сјенке издужених
кровова - док су на њима чучале птице
огромне попут облака изнад дервенте пред кишу
и да је набујала укрина односила предјеле и људе

рецимо да сам загњурио главу у гомилу отпадака
ригао ватру - док су ми из уста бауљали црви
безгласно гибало се јутро - ваздух отежао
да сам њиме пловио док су пуцкетале гране

кестенова и спарушене ружине латице
падале по твојој кожи - мекој и танкој
да сам се удаљио плачући
и отишао заувијек из твог видокруга

рецимо да оплакујеш самоћу - милујеш ружино трње
ослушкујеш моје кораке како одзвањају низ улицу
узимаш црквени календар сакривен испод јастука
и убиљежаваш велику празнину

Мирослав Б. Душанић  
(1980-2006)

Miroslav B. Dušanić: Sapphische Rose






Collage: Miroslav B. Dušanić

петак, 13. април 2007.

Miroslav B. Dušanić: Heute

© by Carlos Pedro - Fado

Heute

heute un-überwindbare dinge passierten
ich las eine geschichte und vieles andere mehr
suchte eine stimme - so andächtig
wie nur ein irrlicht sein kann

... das glück dieses tages besang ich
es tat mir nicht leid darum
ich las eine geschichte und fand: alles in allem
- einfache dinge... un-überwindbare dinge
und trotzdem schön

Miroslav B. Dušanić
/- als kommentar: oliver jung - "[heute (der glückliche tag">“ /

четвртак, 12. април 2007.

Miroslav B. Dušanić: Und das Volk

Skulptur: D2 (Mixed Media) © by Joseph E Bates
und das volk verzehrt brot
und das volk zieht hin und her lautlos
und das volk wie die zweige in dem wind
und das volk verkriecht sich am grab
und das volk lässt sich gleiten ins entvölkerte exil

Miroslav B. Dušanić

среда, 11. април 2007.

Auszüge aus dem Gemeinschaftsprojekt: Stadtlieben

© by Tina Berning aus dem Buch "100 Girls On Cheap Paper"


nein - ich wusste es nicht
was ein kurzer sommer
- tanzend
mit dir bewirkt

sitze im café

auf der straße nimmt ein mann
das gesicht einer frau in die hände

die jukebox: you are so
beautiful tonight

und ich höre nicht auf
dich zu sehen

© by Elsa Rieger

© by Ira Bordo

blätter fallen ununterbrochen
blatt für blatt: zwischen oben und unten
mein herz

um dich und die stadt
mit abstand zu betrachten

alles andere schien unwichtig
und der tanz: der rhythmus
ah - der rhythmus

durchdringt immer noch
- was geht mich das baumblatt an

Miroslav B. Dušanić

уторак, 10. април 2007.

Miroslav B. Dušanić: Die Zeit

© by Jeremiah Kauffman
die zeit versteckt hinter dem mund
des schweigens — gewebt
in falten wohlverpackt
in manteltaschen
an wertmärkten
spekulierend
ahnungsvoll
entgleitet
in dieses
jetzt

Miroslav B. Dušanić

Miroslav B. Dušanić: 6

Georg Herold: Crude Muse

6

Unsagbar und unbeschreiblich
ein Bild,
eine Erscheinung
festzuhalten.

Miroslav B. Dušanić

понедељак, 09. април 2007.

Miroslav B. Dušanić: Nr. 5

Мирослав Б. Душанић
Nr. 5

von dem licht getrennt
- in dem schimmeligen dunkel
der wände verstummt
als hätte er zu viel gesehen

Miroslav B. Dušanić

недеља, 08. април 2007.

Ostern

Liebe Lyrikfreunde, liebe Leser, liebe Gäste, ich wünsche Euch freue Ostern!



Photos © by Sara Dušanić

Miroslav B. Dušanić: Leere

© by Shaun O'Boyle
Leere

außer spinnen
niemand
in meiner
abstellkammer

in mir
sieht es
nichts besser aus

Miroslav B. Dušanić

субота, 07. април 2007.

Miroslav B. Dušanić: Оhne titel









Collage: Miroslav B. Dušanić

Miroslav B. Dušanić: Einzigartig

© by Grant Barnhart
Einzigartig

Wenn unsere Blicke durch die Fenster kriechen
sehen wir einmalig — die vergangenen Stunden
beleben sich nicht.
Doch… Am jeden Morgen stehen wir auf
werfen unsre Netze glaubend sie zu fangen.

Miroslav B. Dušanić

петак, 06. април 2007.

Miroslav B. Dušanić: Amselfeld: Karfreitag 2007

© by Bogoljub Antanasijević: Kosovka devojka (2004)
Amselfeld: Karfreitag 2007

aus den augen ein blitz
in dieser nacht

der tag kommt
und die angst

aber die amsel lebt

ihr lied ist nicht
ausgestorben

nur zum schweigen
gebracht

Miroslav B. Dušanić

Miroslav B. Dušanić: Nr. 14

Ta Ty: Abstract composition (1974)

Diese Tage im April
Diese Tage im Exil
Diese Last

Miroslav B. Dušanić

среда, 04. април 2007.

недеља, 01. април 2007.

Мирослав Б. Душанић: Слике из дјетињства

"untiteld" © by David Stoupakis
Слике из дјетињства

тешки звекет катанца и ланца
огледало и икона у позлати
метла у углу собе

поред камина црна мачка
титрави пламичак свијеће
струјање подрумске хладноће
пуцкетање старог намјештаја

једнолично лупање на тавану
давно заборављених предмета

то је спор — понекад осјетљив
али веома узбудљив посао
— вршити попис једног свијета
који се не може дотаћи

Мирослав Б. Душанић

Zeichnungen © by Viktoria Weihman - Vicky

(geb. 01. April 1985)