недеља, 30. децембар 2007.

Miroslav B. Dušanić: An den Lippen klebt das Wort*

The Silent Sea (2002)
Videoloop auf Plasmabildschirm (Screenshot)
© Bill Viola
An den Lippen klebt das Wort*

vom schweigen belastet
dichten wir - mal du
mal ich

in den freien versen
und zwischen-
zeilen

- überall
verwegene spuren

angereihte buchstaben
bohren tiefe stiche
in brüste
unserer freunde

bis der letzte atem
ihre lungen
füllt

Miroslav B. Dušanić

*um zwei Strophen kürzere Version (Endversion)

субота, 29. децембар 2007.

Miroslav B. Dušanić: Am Tag als ich sechsundvierzig wurde

Am Tag als ich sechsundvierzig wurde  

am tag als ich sechsundvierzig wurde
habe mich rechtherzlich bedankt
für alle liebvollverabreichten geschenke
und ich lachte
meine frau lachte
und kinder lachten auch

ich halte es für möglich dass ich viel lachte
viel mehr als sonst
und dass ich kunstvollverpackte geschenke
mit verlegenheit auspackte
viel langsamer
als am tag als ich fünfundvierzig wurde

Miroslav B. Dušanić


die tollste musik ist
wenn man jung ist und schön
mitten in der besten zeit ~ wie man so sagt

wieder gehört steigt ein bild auf
von party und tanzen, ohja,
das schmusen und angreifen
bei: non, je ne regrette rien
und das kehlige, ja, das kehlige lachen

deines, das es nicht mehr gibt ~ gar nicht mehr
die platte kratzt wie die erinnerung

Elsa Rieger

Lawrence Weiner

Kunst wird von Leuten für andere Leute gemacht,
d. h. sie ist im Grunde eine sehr soziale Aktivität.

Lawrence Weiner

George Maciunas - Flag poster

Miroslav B. Dušanić: Wie das wunderschön wäre

Ljubica Sokić - Sremski Karlovci
Љубица Сокић - Сремски Карловци

Wie das wunderschön wäre
ins dunstige nebelnetz des pfeifentabaks
betäubt einzutauchen
langsam
bis die mondnacht dich reden sieht
und deine stimme verse wieder webt

Miroslav B. Dušanić

петак, 28. децембар 2007.

Miroslav B. Dušanić & Anni-Lorei Mainka: Keine Einleitung um Lesen/Lernen oder wie Worte Schädel steinigen

Miroslav B. Dušanić
Keine Einleitung um Lesen/Lernen
oder wie Worte Schädel steinigen


der himmel zusammen-
gebrochen gruben
verschlucken
körper

körper nach körper
körper nach körper

und frauen in weiss
zerschlagen sich
schädel

auf der anderen straßen-
seite

körper nach körper
körper nach körper

und die mauer:

gut und
böse haben keine augen

auch kinder lesen einzeln-
worte und zerschlagen
sich schädel

körper nach körper
körper nach körper

die immer seiende welt-worten
die immer seiende wort-welten

kein ding wurde uns erklärt

Miroslav B. Dušanić & Anni-Lorei Mainka

четвртак, 27. децембар 2007.

Miroslav B. Dušanić: Hildesheimer Weihnachtsmarkt

© by Dieter Mendzigall

Hildesheimer Weihnachtsmarkt

und hängen lebkuchenherzen
wie regentropfen oder tränen
früh mittags spät
mit mystischem duft
an der ecke rathausstraße
musikanten geigen
aus vergessenen sprachen

und wer ist das geborene kind
wo ist das herz
das all das schlug

Miroslav B. Dušanić

недеља, 23. децембар 2007.

Miroslav B. Dušanić: 13:20 im Café "Übersee"

Georges Braque - The Bowl of Grapes (Le Compotier de raisins), 1926.

13:20 im Café "Übersee"

ich leerte jene ekelhafte flüßigkeit aus
derweil sie in starre fiel
na also - sagte ich - ich verstehe
jeder von uns könnte eine version erzählen
aber es bleibt noch immer ein abschied

ihre linke hand ruh‘ auf dem tisch
ihre rechte hand ruh‘ auf dem tisch
und da lag all das
was ich schwierig fand:
ob man die wahrheit orten kann

Miroslav B. Dušanić

субота, 22. децембар 2007.

4 Dichter

Die FixPoetryschen Vier


*

mag dich mit mund und wimper
und ohrläppchen für raunen
wenn haut wir von uns raupen
unter laube - blattgezimper

du bist ein engel sagt er und
mädchen ritzen mit messerspitzen
muster in die altersringe der herbstlinge

und so die funken springen
von den stirnen die runzeln
zu wangen die nun schmunzeln
aufgrund worte die winken

wir tragen ohren spazieren und
paraphrasieren - dichten uns lippen
die an pflaumenaugen nippen

Sara Dušanić


derweil du schläfst

derweil du schläfst (ich kann es nicht)
zwischen zerwühlten laken
belausche ich die nacht

sie knarrt klopft grinst
färbt schwarz und tief
schlägt heut die brust und schnell wie
ginger baker: take it back

mit ballettschrittchen
gingst du durchs zimmer
weg von mir und:
morgen ziehst du aus

wie kannst du schlafen
neben mir in dunkelheit
die mich erstickt

Elsa Rieger


Klippenweiß

Unterhalb der Flut liegt der Grund
ändert sich
dich tastend voller Sanftheit

Auch wenn dich der Mond oft stiehlt
dich oft in seinen Armen hielt

schafft es nun nicht mehr dich zu halten
weg von der Wucht der Liebesgewalten

Hier
nun bist du
bei mir

deine Hand
mein Flutensand.

Fabian Tietz


Gutgläubig

Legst
Wie einen Schal
Um den Kragen
Einen Knoten

Reichst
Einen Auftritt
Zum Ausblick
Dem Schönen

Sagst
Sind Zugvögel
Die zum Gruße
kreisen

Lange
Nackte Hälse
Seien in Mode

Wolfgang Schulze

петак, 21. децембар 2007.

Miroslav B. Dušanić: Pfeife des Herren N.

Vincent van Gogh - Old man with a pipe
Pfeife des Herren N.

wie alt ich damals wohl war
mit furcht und bange besetzt
sechs sieben neun in der welt
bis sich alles auflöste
und herr n. seine pfeife
auf den tisch gestellt
und verschwand
in weit abfallendes licht
damals schwärzte die sonne
schneller geheimnisvoll verirrt
in alle himmelsrichtungen
und gab sich nie ganz
in seiner farbe aus
auch herr n. kam nie wieder
alle lebensspuren verwischt
bis auf kohlengebrannte
rauchkratzer des pfeifenkopfs

Miroslav B. Dušanić

четвртак, 20. децембар 2007.

Miroslav B. Dušanić: Der Fremde in Deutschland

Мирослав Б. Душанић
Der Fremde in Deutschland

Jeden Tag geht er heim
mit dem letzten Sonnenlicht
stolpernd durch die Straßen zieht
reibt sich Stirn
unbekanntes Verbrechen wegen
und schuldüberwältigt
ins Bett hinfällt.

Miroslav B. Dušanić

среда, 19. децембар 2007.

Julietta Fix: Autorenbuch

ein leben lang

sie lag auf dem Feld
hielt sich die Ohren zu
als der Bombenangriff vorüber war
stand sie auf
spielte mit ihrer Puppe
sie trat vor den Traualtar
trank die Worte des Pfarrers
nach der Zeremonie
ging sie
die Kirschbäume leeren
sie gebar zwei Kinder
lag einen Tag und eine Nacht
stand auf
ging in den Stall
die Kühe zu melken
sie pflegte ihren Mann
leerte jahrelang die Bettpfanne
bis er starb
stand auf
einen Leichenschmaus zu kochen
heute steht sie früh am Morgen auf
borgt ihre helfende Hand
bis zur Tagesschau
setzt sich
sieht fern
am liebsten Thomas Gottschalk

augenwinkel

Verletz dich nicht
du armes
krankes Tier
aus dem Augenwinkel
kannst du ins Freie sehen
drehst
nicht mal dein Kopf
fühlst es
bald
bist du zu dünn
um aufzustehen

Julietta Fix

уторак, 18. децембар 2007.

Poetryletter bei FixPoetry

insgesamt 13 Nummern sind erschienen - die „Glückzahl 13“ zufällig für mich und Victoria Weihmann - Vicky reserviert…






















poetryletter Nr. 13

und eine schöne Vertonung bei Fabian Tietz (Schreibklang)

Miroslav B. Dušanić: Trauerarbeit

Мирослав Б. Душанић
Trauerarbeit

ich gehe in die leere
und du -

das licht ist tot
im nebel hängen bäume
im nebel sind dächer
und niemand mehr erkennt
ausgerupfte federn
und verwilderte felder

eng -

immer enger die pfade
als hätte die zeit beeilt
zu fließen

geliebte -

ich gehe in die leere
ich gehe
mit deinem lachen

Miroslav B. Dušanić

понедељак, 17. децембар 2007.

Miroslav B. Dušanić: Studie für meinen Freund (ohne Erklärung)

Marc Chagall - The Falling Angel - 1923-1947

Studie für meinen Freund (ohne Erklärung)

aus-weg
lose wege

verlor
e
n
e
jahre

kon-
servierte ziele

zer-
sehnte t(homas)
räume

enthoffnet

zu boden
ge-
fallen ins
N
ICH
TS

Miroslav B. Dušanić

недеља, 16. децембар 2007.

субота, 15. децембар 2007.

Lyrik von Fabian Tietz: "Baudelaire" aus dem Frankenland

© by Tijana Đorđević (Тијана Ђорђевић)
SRBIJA

Kostbare Tropfen in edlen Karaffen
getrunken mit dürstendem Blut

Daneben ein Film
und Schüsse fallen
in die innere schlohweiße Glut.

Wir reden davon und über dies
doch lassen das meiste im Leeren

Bilder verliert man
und sucht sie verzweifelt

ich kann sie nicht in mir beschweren.

Fabian Tietz

____________________________________________________________________

Tijana Đorđević (Тијана Ђорђевић)
- geb. 1976 in Belgrad; sie absolvierte Studium Keramik : Fakultät für angewandte Künste Belgrad

In Memoriam


Er versuchte nur seinen Traum zu leben...

Die Erinnerung ist das Schönste.
Schöner als die verlebte Zeit.
Denn, das Gute ist geblieben
vergessen nur das Leid

Nicht unbedingt unerwartet, in diesem Moment aber für alle vollkommen überraschend mussten wir Abschied nehmen


Thomas Schulz - ThOsch
* 21.April 1963 + 01.November 2007


auf meinem heimweg
verschlossene türen-
das werden und vergehen
mich finster anstarrt-
so alt zu werden
war nicht von mir erwartet-
oh diese kälte

@ ThOsch

31. Oktober 2007


P.S.
…die Nachricht erreichte mich auf Umwege und mit Verspätung…Er wurde im engsten Familienkreis beigesetzt.

четвртак, 13. децембар 2007.

Anni-Lorei Mainka: Himmel verschluckt

© by anikout
himmel verschluckt

sie sammelten ihre gefallenen
augen
legten sie in die sonne
und warteten auf das licht

sie nahmen ihre gefallenen
flügel
legten sie in den wind
und warteten auf den flug

mit gültigen lebenspässen

verschluckt
an einem glas himmel

Anni-Lorei Mainka
Juni 2004/Köln

петак, 07. децембар 2007.

Miroslav B. Dušanić: Notiz zu den Bekenntnisnotizen


Notiz zu den Bekenntnisnotizen

bin im land der stille
mit verdunkelten augen
ewig auf der suche
nach schatten-
kinder und verwundeten

zugegeben: ich habe mich
angewöhnt
- wenn auch leidend -
erwarte kein trost
für die einsamkeit
ich bleibe unversöhnt
räume die welt auf
- sie hat es bitter nötig

Miroslav B. Dušanić



© by Máximo González

среда, 05. децембар 2007.

Miroslav B. Dušanić: Vor dem Spiegel

Мирослав Б. Душанић
Vor dem Spiegel

lange ansehend
so tief hinein
ins unser
verstaubtes
gesicht
hoffen wir
den schmerz
auszuradieren
bevor neuer
tag kommt

Miroslav B. Dušanić

Miroslav B. Dušanić: Die Schreie aus-einander-brechen

FERDINAND DU PUIGAUDEAU (1864-1930): PROCESSION DE NUIT À GUÉRANDE

Die schreie aus-einander-brechen
und die Stimmen stürzen
und die Stimmen bleiben
im Sturzbach hinab gesperrt
ins Hin und Her
miteinander leidenden Worten

Miroslav B. Dušanić

уторак, 04. децембар 2007.

Miroslav B. Dušanić: Sandspiel

© by Pascal Renoux






















Sandspiel

wir werfen
zwei
hände
voll sand

die wasser-
wellen
über-

nehmen
die melodie
für
alles

was
weiter
geschähe

Miroslav B. Dušanić


______________________________________
Im Wasser tanzen unsre Leiber
die Sonne streut Gold über
deine nasse Haut

Weiß schäumt Gischt
vermischt
dich mit mir

Elsa Rieger

недеља, 02. децембар 2007.