петак, 17. април 2009.

Miroslav B. Dušanić: Geschichtsstunde

© by Mark Gary - Places III
Geschichtsstunde

Einmal in Bosnien
Mir unbekannte Frau
Mit glutroter Rose
Mit dem Blut
Und einer Träne im Mund
In meiner Straße
So tot
Rollte ihr Lachen
Und eine Katze
Aus reinem Gold
Wurde geköpft

Es war so still
Im Steingarten
Im Schatten
Zu dieser Stunde
Sagte mir
Einmal nach dem Krieg
Als wir fort waren
Im Ausland
So leise meine Frau

Miroslav B. Dušanić

Miroslav B. Dušanić - Extrem

Bhagavad Gita

Wieder lag ich schlaflos Stund um Stund,
Unbegriffenen Leids die Seele voll und wund.

Brand und Tod sah ich auf Erden lodern,
Tausende unschuldig leiden, sterben, modern.

Und ich schwor dem Kriege ab im Herzen
Als dem blinden Gott sinnloser Schmerzen.

Sieh, da klang mir in der Stunde trüber
Einsamkeit Erinnerung herüber,

Und es sprach zu mir den Friedensspruch
Ein uraltes indisches Götterbuch:

»Krieg und Friede, beide gelten gleich,
Denn kein Tod berührt des Geistes Reich.

Ob des Friedens Schale steigt, ob fällt,
Ungemindert bleibt das Weh der Welt.

Darum kämpfe du und lieg nicht stille;
Daß du Kräfte regst, ist Gottes Wille!

Doch ob dein Kampf zu tausend Siegen führt,
Das Herz der Welt schlägt weiter unberührt.«

Hermann Hesse

Besten Dank an Juergen Kuehn

3 коментара:

Petros је рекао...

Der den Krieg nicht kennt wie ich, der kann nur ahnen wie viel da steht in deinen Worten.

mdsol је рекао...

Caro Miro:

Penso que percebi as tuas palavras.

:))

Te-Pito-O-Te-Henua је рекао...

Very beauriful blog. ;))
Thanks.
Sill