2
Max Ackermann: Versenkung (1961)

die abläufe
sind altbekannt, immer die gleichen: jeder, der vorbei
kommt, hinterlässt seine spur — sein markierzeichen.
der mond zieht sich zurück. die sterne verschwinden.
der besucher, irgendwann auch. dann, bleibst du im
finstern still und allein — einfach nur so: stocksteif, dir
selbst entfremdet, wie eine bühne in der leeren oper.

Miroslav B. Dušanić

Постави коментар Blogger

Cloudy је рекао... уторак, јул 17, 2012

Ja, die Abläufe sind immer gleich, wie ein Kreislauf, bis zum Ende...

Ciao und Carpe Diem
CL

Marcela Gmd је рекао... уторак, јул 17, 2012

Beautiful!!
Saludos desde España, Marcela

 
Top