0
ISBN: 978-3-88423-340-5

Stacheldraht
 

Zeit ist ein Stacheldrahtzaun
Der über die Mauern der Geschichte kriecht
Faltige Pfade auf dem Gesicht meiner Großmutter
Ich schmecke ihren leichten Gang nach
Wegen dem sie uns eine verzeihende Rasse nannten
Die Grenze zwischen meinen Lippen und der entstellenden Schande
Ist meine Moral die sich krümmt
Mein Rückgrat das sich zu brechen weigert
 

Stacheldraht der durch Erfahrungen hin ausgerollt wird
Freiheit wird die gespitzten Kanten glätten
Gefängnis ist überall da
Wo ich mich selbst nicht sehe


Lebogang Mashile

Постави коментар Blogger

 
Top