0
* 07. 12. 1878 † 29. 05. 1942
Du darfst nicht sterben
(Klage um meinen jüngeren Bruder
in der Belagerungsarmee vor Port Arthur)

Ach, mein Bruder, ich weine um dich,
du darfst nicht sterben!
Als Letzter geboren galt
vor allem dir die Liebe unsrer Eltern,
lehrten sie dich nach dem Schwert zu greifen
und Menschen zu töten?
Zogen sie dich groß bis vierundzwanzig
und hießen dich morden und sterben?


Du, der du stolz sein kannst,
als Herr eines alten Handelshauses in der Stadt Sakai
das Ansehen deinerVäter fortzusetzen,
du darfst nicht sterben!
Ob nun die Festung von Port Arthur
fällt oder nicht, was kümmert’s dich,
merke dir, davon steht nichts
in den Regeln eines Handelshauses.

Du darfst nicht sterben!
Dass Seine Majestät derTenno,
der Höchstselbst nicht in den Krieg zu ziehen geruht,
befiehlt, ihr solltet gegenseitig euer Blut vergießen
und sterben wie die wildenTiere,
zu sterben sei die Ehre eines Mannes;
wie kann er das von Grund auf wünschen,
da doch Sein Herz von solcherTiefe ist.

Ach, mein Bruder, du darfst
im Kampf nicht sterben.
Die Mutter blieb im letzten Herbst
nachVatersTod allein zurück
und hütet nun nach Einberufung ihres Sohnes
in ihrerTrauer voller Schmerz das Haus.
Es heißt, friedliebend sei die Herrschaft Seiner Majestät,
doch Mutters Haar wird täglich weißer.

Hast du die Jungvermählte ganz vergessen,
die rührend hilflos sich verborgen hält
und weint, ja, denkst du auch an sie?
Erwäge wohl das Herz der jungen Frau,
getrennt nach kaum zehnmonatiger Ehe –
sie hat auf dieserWelt nur dich.
Ach, auf wen soll sie sich sonst verlassen?
Du darfst nicht sterben!


Yosano Akiko

 /Aus dem Japanischen übersetzt von Annelotte Piper/

ISBN: 978-3-423-14059-1
Der Tag, da sich die Berge bewegen

Der Tag ist gekommen, da sich die Berge bewegen
ich sage es, aber die Leute glauben mir nicht.
Die Berge, die einst in Flammen standen,
haben nur für kurze Zeit geschlafen.
Nun gut, wenn Ihr mir nicht glauben wollt, Leute,
nehmt mir nur dies' eine ab:
Die schlafenden Frauen sind erwacht und in Bewegung!

Yosano Akiko
 /Aus dem Japanischen übersetzt von Annelotte Piper/
 
Yosano Akiko

Постави коментар Blogger

 
Top