понедељак, 21. јун 2010.

Miroslav B. Dušanić: Ode an eine Reise

Eirol (Aveiro) © by Jose Roha
Ode an eine Reise

1.
Dies ist eine Ode
Für alleinverbrachte Stunden
An unbekannten Orten

Wenn auch etwas melancholisch
Singe ich sie in vollem Klang
Immer fröhlich

Als mein Traum in deiner Nähe
Vorbei fahren leere Züge
Und weht Wind

Meine Haare durchgekämmt
Wie mit deinen Fingern
In Erwartung eines Kusses

Nur du kannst so zart
Und nie genug
Unseren Durst löschen

2.
Dies ist eine Ode
Die niemals enden sollte
Für zwei Stimmen geschrieben

Wie zwei Herzen aus Perlen
Wenn der Herbst wiederkehrt
Mit seiner milden Sonne

Und rührt an meine Seele
An der Bank unter den Akazien
In vollem Morgenrot

Und du steigst aus dem Zug
Mit weit offenen Händen
In diesem abgelegenen Ort

Sagst mir: Morgen!
Und der Himmel stürzt sich herab
Zieht den Vorhang zu

Miroslav B. Dušanić

6 коментара:

Verónica O.M. је рекао...

¡Precioso poema! he hecho un viaje muy largooooo desde España, para saludarte y quedarme también por aquí.
Un abrazooo

Миррослав Б Душанић је рекао...

Muy bonito - Espero que les vendrá de nuevo.

Saludos cordiales

Elsa Rieger је рекао...

Sehr sehr sehr gut!

ELsie

Val је рекао...

Your blog is fascinating and intelligent.

Skag Monkey је рекао...

A shimmering pearl. So evocative, so fragile, like love grown old.

Миррослав Б Душанић је рекао...

Oh! Thank you!